Das Drama, mit dem Luigi Pirandello Weltruhm errang und das ihn zum Wegbereiter des modernen Theaters machte.

Der Regisseur gibt Anweisungen, die Schauspieler beginnen zu probieren. Da betreten sechs Personen die Bühne, die niemand kennt. Sie stellen Forderungen. Ihre Geschichte möge man spielen und diese Geschichte ist "ein Gemisch von Tragischem und Komischem, von Phantastischem und Realistischem in einer wirklich humoristischen und höchst verwickelten Situation; ein Drama, das durch seine atmenden, sprechenden, sich bewegenden Gestalten, die es in sich tragen und erleiden, um jeden Preis eine Möglichkeit finden will, aufgeführt zu werden - ein Stück über den vergeblichen Versuch dieser improvisierenden Verwirklichung auf der Bühne." So beschreibt es Luigi Pirandello im Vorwort zu seinem Stück, das nach seiner Uraufführung im Mai 1921 im Teatro Valle in Rom Theatergeschichte schrieb.
Diese Edition enthält das vollständige Vorwort Pirandellos sowie zahlreiche Textvarianten, das heißt frühere Versionen, die Pirandello nicht in die endgültige Ausgabe aufgenommen hat.

Sechs Personen suchen einen Autor,   ca. 59 Seiten,  2,99 €

Amazon buch.de bücher.de ciando epubli Google Play Hugendubel iTunes Kobo Thalia Weltbild

Luigi Pirandello wurde 1867 in Agrigent, Sizilien, geboren. Für sein dramatisches und erzählerisches Werk erhielt er 1934 den Nobelpreis für Literatur. Er gilt als Wegbereiter des modernen Theaters. Luigi Pirandello starb 1936 in Rom.

Premieren und Wiederaufnahmen

10.02.2018   Schauspiel Leipzig ↗

cover
Leseprobe

ISBN: 978-3-8442-6455-5, eBook ohne DRM
November 2013, ca. 59 Seiten, Kiepenheuer Medien.
Deutsch von Georg Richert

2,99 €

Amazon
buch.de
bücher.de
ciando
epubli
Google Play
Hugendubel
iTunes
Kobo
Thalia
Weltbild

Weitere Empfehlungen